Dynamik der Solidarität

Dynamik der Solidarität

Der “Club “Lycée de Tokoin” ist die Arbeit einiger ehemaliger Bewohner des Viertels “Tokoin Lycée” in der togoischen Hauptstadt Lomé, die derzeit in und um Hamburg wohnen.


Seit November 2011 ist es unser Ziel, Menschen, die sich für assoziatives Leben und Hilfe zur Selbsthilfe interessieren, zusammenzubringen. Die Idee verwirklichte sich am 13. März 2016 durch eine verfassungsgebende Versammlung des „Club Lycée de Tokoin” oder auch CLT genannt.
Am 20. Februar 2017 wurde der CLT beim Amtsgericht Hamburg Barmbek Nord eingetragen.
Der CLT hat es sich zum Ziel auch gemacht, hilfsbedürftige Personen im sozialen Bereich zu unterstützen. Um dies besser erreichen zu können, beabsichtigen wir Partnerschaften mit andern gemeinnützigen Vereinen.

Der CLT ist unpolitisch. Wir setzen uns für wesentliche Werte ein: Altruismus, Anerkennung der Menschenrechte, Religionsneutralität und soziale Gerechtigkeit. Wir stellen uns somit gegen jede Form von Diskriminierung. Die CLT-Pioniere entschieden sich nicht nur dafür, eine gesellige Gruppe zu gründen, sondern sich auch gleichzeitig mit deutschen und togoischen Werten zu verbinden und ihre Bindung zu Deutschland zu vertiefen.

Der CLT hat es sich zum Ziel gemacht, hilfsbedürftige Personen im sozialen Bereich zu unterstützen. Um dies besser erreichen zu können, beabsichtigen wir Partnerschaften mit anderen gemeinnützigen Vereinen.

Die Mitgliedschaft kann durch jede natürliche oder juristische Person erworben werden, die unsere Grundsätze annimmt.